Über uns

Unser Betrieb wurde 1910 von Peter Schraub in Beckrath gegründet. Schon damals bestand unsere Kundschaft aus Privatpersonen sowie gewerblichen Betrieben.

1926 begann Hans Schraub die Lehre zum Maler und Lackierer im elterlichen Betrieb. Nach der Ausbildung arbeitete er gemeinsam mit seinem Vater, bis dieser ihm den Betrieb 1949 übergab.

Hans Schraub widmetet sich mit Begeisterung der Ausbildung neuer Fachkräfte. Die Lehrlinge blieben oft noch Jahre nach erfolgreich bestandener Prüfung dem familienbetrieb treu.

1968 trat Hans-Walter Schraub als letzter Lehrling seines Vaters die Familientradition an. Am 01.07.1979 übernahm er mit frisch erhaltenem Meisterbrief den Malerbetrieb.

2001 begann die jüngste seiner drei Töchter die Ausbildung zur Maler- und Lackiererin. Kurze Zeit nach der bestandenen Gesellenprüfung entschied sie sich, auch den Meister in ihrem Handwerk zu absolvieren. Seit Oktober 2006 ist gemäß der Tradition auch Tochter Sonja Schraub als Meister im Betrieb tätig.

Seit nun fast 100 Jahren wird der Betrieb von Meisterhand geführt und verbindet Tradition mit Moderne. Um eine stimmige Raumgestaltung zu erzielen, benötigt man drei Dinge:

Sich dieser Herausforderung zu stellen verlangt gestalterische Sicherheit. Nur wer weiß, welche Wirkung Farben und Muster haben und wie sich mit Tapete Stimmung schaffen läss, wird diesem Anspruch gerecht. Doch das Wichtigste bleibt, den Lebensstil und die Wünsche der Kunden kennen zu lernen, damit der Tapetenwechsel mehr als nur eine Renovierung ist.